Apple und sein neustes Projekt – das Elektroauto

Apple ist für „das Neue“ sehr bekannt. Vor dem iMac gab es bereits Computer, vor dem iPod andere Musikplayer, vor dem iPhone andere Mobiltelefone. Auch wenn all diese Produkte bereits seit Jahren im Markt etabliert waren, erfand Apple diese Dinge ganz einfach neu und brachte die daran verdienenden Branchen durcheinander. Aus diesem Grund dürften die neusten Gerüchte aus der Mutterstadt Cupertino die Automobilbranche aufschrecken, auch wenn es bis dato nur Spekulationen sind.

Medienberichten zufolge arbeitet das US-amerikanische Unternehmen Apple mit Hochdruck am Bau eines Elektroautos. Der iPhone-Konzern aus Cupertino (in Kalifornien) will in einem neuen Sektor Fuß fassen und sieht den Elektroauto-Hersteller Testa Motors, Inc. als seine größte Herausforderung.

Es ist bekannt das rund 100 Mitarbeiter an dem neuen Projekt von CEO „Tim Cook“ arbeiten. Laut Wall Street Journal wird mit Hochdruck gearbeitet. Das neue Projekt „Titan“ soll nicht nur eine Bereicherung in der Automobilwelt sein, sondern soll vor allem den US-amerikanischen Autobauer Tesla Motos, Inc. Konkurrenz machen. Um dieses Projekt zu verwirklichen, ließ Tim Cook hochrangige Apple-Mitarbeiter in Österreich mit entsprechenden Automobilzulieferern zusammenkommen.

Darüber hinaus lies Apple Tesla-Mitarbeiter abwerben. Apple soll zuletzt intensiv versucht haben, Testa-Mitarbeiter mit Bonuszahlungen in Höhe von 250.000 US-Dollar sowie 60 Prozent mehr Gehalt ins eigene Boot in Cupertino anzulocken.

Bislang bietet Apple nur sein Betriebssystem „CarPlay“ für Autos an. Mit „iCar“ will Apple in ferner Zukunft sein eigenes Auto an den Kunden bringen. Dieser soll mit einem Elektroantrieb angetrieben werden, sei jedoch nicht als ein autonomes Roboter-Auto konzipiert.

Apple, der KFZ-Mechaniker?

Ein Automobil zu entwickeln und Serienreif zu bringen erweist sich im Vergleich eines Smartphone schwieriger denn je. Daher betonen Insider, dass eine endgültige Umsetzung des Projektes „Titan“ noch unbekannt ist. Jedoch dürfen wir uns sicher sein, dass Apple aus Gerüchten stets ein Meilenstein in unserer Gesellschaft stellt. Wir sind also gespannt, welche Informationen durch Insider an die Öffentlichkeit durchsickert!